Wie transportiert man Goldbarren?

Veröffentlicht am : 23 August 20213 minimale Lesezeit

Gold übt seit Jahren eine große Faszination auf viele Menschen aus und hat sich sogar zu einem echten sicheren Hafen entwickelt. Sie ist eine der sichersten und zuverlässigsten Investitionen. Gold wird je nach Bedarf der Kunden entweder in Form von Goldmünzen oder in Form von Goldbarren durch verschiedene Länder transportiert. Es ist daher wichtig, alles über den Transport von Goldbarren zu wissen.

Was besagt das Gesetz über den Transport von Gold in Frankreich und im Ausland?

Wenn es um den Transport von Goldbarren innerhalb des Landes geht, können Sie diese frei bewegen. Wenn Sie Gold ins Ausland transportieren wollen, müssen Sie jedoch einige wichtige Bedingungen erfüllen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie Goldbarren im Wert von 10.000 Euro oder mehr exportieren möchten. Sie müssen immer den Zoll informieren und Formulare ausfüllen, in denen der Wert des Goldes angegeben ist, das Sie transportieren wollen. Es ist wichtig, alle Zollvorschriften zu befolgen, um schwere Strafen zu vermeiden. Sie riskieren nämlich eine Geldstrafe in Höhe von fast einem Viertel des Betrags, gegen den verstoßen wurde. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.goldavenue.com/de.

Die Besonderheit des Transports von Goldbarren mit dem Flugzeug

Abgesehen von den großen Banken, die versuchen, tonnenweise Goldbarren zu repatriieren, werden die meisten Goldtransporte von Privatpersonen ins Ausland immer mit dem Flugzeug durchgeführt, was ein sicherer und schneller Weg ist. Goldbarren nehmen nämlich nicht viel Platz weg und können problemlos mitgenommen werden, sofern alle Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Dennoch betrachten die Fluggesellschaften Goldbarren als gefährliche Gegenstände. Seine besondere Form und sein Gewicht können nämlich dazu führen, dass andere Personen im Flugzeug verletzt werden. In diesem Fall sollten Sie sich vor dem Einsteigen in das Flugzeug bei der Fluggesellschaft erkundigen, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen. Ohne diese Erklärung besteht die Gefahr, dass Sie im Falle eines Problems im Flugzeug keine Erstattung erhalten.

Welche Steuern muss ich für den Transport von Gold zahlen?

Wie bei jedem Luxusprodukt müssen Sie entsprechende Steuern zahlen, insbesondere wenn Sie Goldbarren ins Ausland transportieren möchten. Bei Ausfuhren in EU-Länder müssen Sie eine Wiederverkaufssteuer von 8 % des Wertes des Goldbarrens entrichten. Für andere Länder außerhalb der Europäischen Union müssen Sie sich bei dem jeweiligen Land erkundigen. Mit dem Brexit werden Sie jedoch nicht mehr von denselben EU-Steuern für den Export in das Vereinigte Königreich profitieren können. Die Modalitäten für die Ausfuhr von Gold unterliegen diesen verschiedenen Vorschriften, um jeden Versuch der Geldwäsche im Ausland zu vermeiden.

Plan du site